#JustLikeMum
Wenn eine Mutter eine Tochter bekommt, werden nicht nur die
Erbinformationen weitergegeben, sondern auch Teile der
Unverwechselbarkeit, welche sich zur ganz eigenen Marke der Tochter
entwickelt. Und so geht es weiter: Die Evolution der Individualität, die
von Generation zu Generation von Frauen über die Familiennachkommen
weitergegeben werden.
Gene bestimmen den Großteil unserer Äußerlichkeiten wie die Farbe unserer Augen und Haare, unsere Gesichtsform und -züge, die Hautfarbe und den Teint, die Größe, das Gewicht und wie wir altern. Bis zu einem gewissen Grad können Gene auch unsere Charaktereigenschaften und Begabungen beeinflussen. Aus diesem Grund hat Deine Mutter vielleicht zu Dir gesagt: „Du hast mein Lachen“ oder „Du hast meine künstlerische Ader“ oder „Du hast mein Zahlenverständnis“.

Es wird allgemein angenommen, dass wir ab einem bestimmten Alter unserer Mutter mehr und mehr ähneln. Das ist in etwa Mitte dreißig der Fall oder wenn Du gerade ein neues Baby bekommen hast, weil Du Dich dann auf die Mutterschaft konzentrierst. Man kann es nicht leugnen. So sehr wir unsere Mütter auch lieben, fühlen wir uns dennoch zu jung, um schon wie sie auszusehen. Aber keine Panik! Verstehe das als Kompliment. Während das durchschnittliche Alter, in dem eine Frau zur Mutter wird, gestiegen ist, sehen Mütter heutzutage jünger aus und fühlen sich jünger als jemals zuvor. Denk Dir einfach, die Dreißiger sind die neuen Zwanziger, die Vierziger sind die neuen Dreißiger, die Fünfziger sind die neuen Vierziger ... und überhaupt, das Alter ist nur eine Zahl. Entscheidend ist die Lebenseinstellung: die ist alterslos und lässt die Anziehungskraft einer Frau erstrahlen.
„Entscheidend ist die
Lebenseinstellung: die ist
alterslos und lässt die
Anziehungskraft einer
Frau erstrahlen.“
Ebenbilder wie Zoë Kravitz und Dakota Johnson sind der lebende Beweis, wie Einzigartigkeit von Mutter zu Tochter über zwei oder drei Generationen weitervererbt wird. Atemberaubende Schönheit, coole Ausstrahlung, Boho-Chic-Style und vielseitige schauspielerische Fähigkeiten liegen ganz bestimmt in den Genen der amerikanischen Schauspielerin Lisa Bonet, die in den später Achtzigern und frühen Neunzigern sehr beliebt war, und in denen ihrer Tochter, der Schauspielerin und Musikerin Zoë Kravitz. Attraktives Aussehen und eine erfolgreiche Schauspielkarriere reichen auch von Tippi Hedren, dem Star in Alfred Hitchcocks Filmen „Die Vögel“ und „Marnie“, über ihre Tochter Melanie Griffith, die in den 1980er-Jahren in dem Film „Die Waffen der Frauen“ mitspielte, bis zu ihrer Enkeltochter Dakota Johnson, die die Rolle der Anastasia Steele in „Shades of Grey“ spielte.

Beim heutigen hektischen Lebensstil ist es nicht immer möglich, so viel Zeit mit unseren Müttern zu verbringen, wie wir gerne möchten. Aber was wären wir ohne sie? Daher ist es eine wundervolle Geste, nicht auf die Zeit zu achten, um etwas zurückzugeben und Danke zu sagen – der Frau, die uns zur Welt gebracht und uns ihre wunderschöne Mischung an Einzigartigkeit mitgegeben hat.
Mutter und
Töchter, die
wir verehren
KATE HUDSON
UND GOLDIE HAWN
ZOË KRAVITZ
UND LISA BONET
DAKOTA JOHNSON
UND MELANIE GRIFFITH
Feiert mit uns
Muttertag steht vor der Tür. Feiert mit uns alle Mütter dort draußen und verwendet den Hashtag #JustLikeMum auf
Instagram, um uns zu zeigen, wie Ihr den Tag mit Eurer Mutter feiert.

Glückwünsche zum Muttertag.

TEILEN AUF

Artikel auf Deiner Wunschliste ausblenden, bevor Du sie teilst
Lass Deine Wünsche in Erfüllung gehen
Der Wunschzettel ist leer

Werde heute noch Mitglied im PANDORA Club und fang Deine Wunschliste an

Fang noch heue damit an, Artikel auf Deine Wunschliste zu setzen

Find
Hinzufügen
Der Artikel wurde hinzugefügt
Wunschliste Teilen Deine Wunschliste ansehen
Diese Meldung künftig nicht mehr anzeigen